Epidemiologie

Die Epidemiologie erforscht die Entstehung, Verteilung, Bekämpfung und die sozialen Folgen von Krankheiten in einer Bevölkerung. Ihre Erkenntnisse tragen zur Planung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bei.

Übertragbare Krankheiten machen nicht an der Grenze halt. Daher ist die Koordination der Gesundheitsüberwachungssysteme der Grenzländer ein entscheidendes Element.


Publikationen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Gesundheitsfragen: Theorie und Praxis

Mai 2017

Die von der Europäischen Kommission herausgegebene Studie gibt einen Überblick über Initiativen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich und zeigt auf, wie sich die EU-Gesundheitspolitik mit den EU-Verträgen entwickelt hat. Es werden außerdem Beispiele grenzüberschreitender Kooperationsprojekte vorgestellt, darunter auch TRISAN.

Zur Studie

Gesundheit im Oberrheintal: Ein Vergleich über die Grenzen

2002

Die Studie ist mit dem Ziel erarbeitet worden, die Informationsbasis über den Gesundheitszustand der Bevölkerung für gesundheits- und sozialpolitische Entscheidungsträger am Oberrhein zu verbessern. Die Untersuchung ist gemeinsam vom Observatoire Régional de la Santé d’Alsace (ORSAL) und dem Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg durchgeführt worden.

Zur Studie

Nach oben


Rechtsrahmen


News & Artikel

Logo des Kongresses vom 19. Oktober 2020

Die Corona-Krise fördert den Wunsch nach mehr grenzüberschreitender Zusammenarbeit

„Die letzten Monate haben deutlich gemacht, was wir im Gesundheitswesen an Good Practices haben und wo noch Lücken in unserer grenzüberschreitenden…

Weiterlesen
Wortwolke mit deutschen und französischen Begriffen

Die grenzüberschreitende Gesundheitskooperation am Oberrhein in Zeiten der Coronavirus-Pandemie

Die rasche Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 hat die grenzüberschreitende Gesundheitskooperation am Oberrhein vor nie dagewesene…

Weiterlesen

Der Coronakrise grenzüberschreitend gemeinsam begegnen

Krankenhäuser in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Luxemburg und der Schweiz haben sich kürzlich bereit erklärt, beatmungspflichtige…

Weiterlesen
Coronavirus stilisiert in blau

Coronavirus (SARS-CoV-2): Aktuelle Informationen für den Oberrhein

Auf der Suche nach aktuellen Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)? Hier finden Sie offizielle Informationsquellen aus der Schweiz,…

Weiterlesen
Logo des TIGER Projekts

TIGER: Informationsplattform über die Asiatische Tigermücke

Möchten Sie mehr über die Asiatische Tigermücke erfahren?

Das Projekt TIGER bietet auf seiner Website Informationen und Dokumente über die Tigermücke…

Weiterlesen
Tigermücke

Start des INTERREG-Projekts „TIGER"

Seit mehr als 20 Jahren breitet sich die Tigermücke Aedes albopictus in Europa aus und zieht weiter von Südeuropa Richtung Norden. Da die Tigermücke…

Weiterlesen
Eine Kind wird geimpft

EU-Abgeordnete reagieren auf die Impf-Vertrauenskrise

Abgeordnete des EU-Parlaments haben beschlossen, in der nächsten Plenarsitzung die EU-Kommission hinsichtlich des Rückgangs der Impf-Rate in Europa zu…

Weiterlesen
Ein Kind wird geimpft

Impfpflicht oder Aufklärung – Wie Impfraten erhöht werden können

Impfen ist eine vergleichsweise kostengünstige Maßnahme der Krankheitsprävention und erzielt zugleich eine große Wirkung: Wenn sich etwa 80% eines…

Weiterlesen
Spritze

Frankreich erweitert 2018 die Impfpflicht

Bisher waren in Frankreich die Impfungen gegen Diphterie, Tetanus und Kinderlähmung für Kinder unter zwei Jahren obligatorisch. Ab 2018 sollen nun…

Weiterlesen
Eine blaue menschliche Figur umringt von stark vergrößerten Viren

Infektionskrankheiten: EU-Parlament verabschiedet Resolution

Das Europäische Parlament hat am 27. Juni Vor­schläge zur Bekämpfung infektiöser Krankheiten verabschiedet. In einer entsprechenden Entschließung

Weiterlesen

Nach oben