Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Epidemiologie

Die Epidemiologie erforscht die Entstehung, Verteilung, Bekämpfung und die sozialen Folgen von Krankheiten in einer Bevölkerung. Ihre Erkenntnisse tragen zur Planung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bei.

Übertragbare Krankheiten machen nicht an der Grenze halt. Daher ist die Koordination der Gesundheitsüberwachungssysteme der Grenzländer ein entscheidendes Element.

Link: Publikationen

Publikationen

Link: Rechtsrahmen

Rechtsrahmen

Link: News & Artikel

News & Artikel


Publikationen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Gesundheitsfragen: Theorie und Praxis

Mai 2017

Die von der Europäischen Kommission herausgegebene Studie gibt einen Überblick über Initiativen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich und zeigt auf, wie sich die EU-Gesundheitspolitik mit den EU-Verträgen entwickelt hat. Es werden außerdem Beispiele grenzüberschreitender Kooperationsprojekte vorgestellt, darunter auch TRISAN.

Zur Studie

Gesundheit im Oberrheintal: Ein Vergleich über die Grenzen

2002

Die Studie ist mit dem Ziel erarbeitet worden, die Informationsbasis über den Gesundheitszustand der Bevölkerung für gesundheits- und sozialpolitische Entscheidungsträger am Oberrhein zu verbessern. Die Untersuchung ist gemeinsam vom Observatoire Régional de la Santé d’Alsace (ORSAL) und dem Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg durchgeführt worden.

Zur Studie

Nach oben


Rechtsrahmen


News & Artikel

Nach oben

Kontakt

trisan@trisan.org
+49 (0)7851 7407-38

TRISAN / Euro-Institut
Hauptstraße 108
D-77694 Kehl

Anfahrt planen

Weitere Kontaktmöglichkeiten