Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

News & Artikel

Zum Thema Epidemiologie

Was die EU aus dem Umgang mit der Corona-Pandemie lernen sollte

| Epidemiologie

Wie kann sich die EU auf künftige grenzüberschreitende Gesundheitsbedrohungen vorbereiten? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine im Februar 2023 veröffentlichte Studie des Wissenschaftlichen Dienstes des Europäischen Parlaments. Sie wurde erstellt, um die Arbeit des „COVI-Sonderausschusses zu den Erkenntnissen aus der Covid-19-Pandemie und Empfehlungen für die Zukunft“ zu unterstützen.

Die englischsprachige Studie bewertet die Lehren aus der Pandemie, den aktuellen Stand, die Herausforderungen und die Möglichkeiten zur Verbesserung der europäischen Governance im Bereich der öffentlichen Gesundheit.

Die Analyse konzentriert sich auf folgende Themen:

  • Impfung: EU-Impfstoffstrategie, nationale Impfstrategien, wissenschaftliche Evidenz zur Wirksamkeit von Impfstoffen
  • Wirksamkeit, Kohärenz und Mehrwert der getroffenen EU-Maßnahmen
  • Präventions- und Reaktionskapazitäten der EU
  • EU-Gesundheitskompetenz

Aus der Studie ergeben sich schließlich 12 konkrete Empfehlungen, wie z. B. die Verbesserung der Transparenz bei der Entwicklung, Herstellung und Beschaffung von Impfstoffen.

→ Zur Studie

Zurück

Kontakt

trisan@trisan.org
+49 (0)7851 7407-38

TRISAN / Euro-Institut
Hauptstraße 108
D-77694 Kehl

Anfahrt planen

Weitere Kontaktmöglichkeiten