Grenzüberschreitende Versorgung

Die Organisation der Gesundheitsversorgung beschränkt sich nach wie vor hauptsächlich auf die nationale Ebene und die Umsetzung grenzüberschreitender Projekte bleibt in der Folge komplex. Einige wenige Projekte ermöglichen es jedoch, Brücken zu bauen. Auf dieser Seite finden Sie Best Practices, aber auch die Herausforderungen bei der Planung grenzüberschreitender Projekte.


Publikationen

Grenzüberschreitende Analyse des Versorgungsangebots und der Kooperationspotentiale im Gesundheitsbereich in den Grenzstreifen des PAMINA-Raums

Juni 2018

Die Analyse zielt darauf ab, zusammen mit den Akteuren vor Ort, einen grenzüberschreitenden Überblick über das Versorgungangebot und die Kooperationspotentiale zu erarbeiten. Es wird aufgezeigt, inwiefern die grenzüberschreitende Zusammenarbeit dazu beitragen kann, die wohnortsnahe Versorgung für die Bevölkerung vor Ort zu verbessern. Die Studie wurde vom INTERREG-Projekt TRISAN in Zusammenarbeit mit dem ORS Grand Est durchgeführt.

Zur Studie

Study on Cross border cooperation – Capitalising on existing initiatives for cooperation in cross-border regions

März 2018

Die Studie untersucht die bisherigen Erfolge und mögliche zukünftige Entwicklungen grenzüberschreitender Kooperationen im Bereich der Gesundheitsversorgung. Die Studienergebnisse bieten einen vertiefenden Einblick in Kooperationen grenzüberschreitender Gesundheitsversorgung mit unterschiedlichen Zielsetzungen und neue Erkenntnisse zu verschiedenen Forschungsaspekten in dem Bereich. Die Studie wurde von Gesundheit Österreich, Sogeti und der Universität Maastricht im Rahmen des Gesundheitsprogramms der Europäischen Union verfasst.

Zur Studie (auf Englisch)

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Gesundheitsfragen: Theorie und Praxis

Mai 2017

Die von der Europäischen Kommission herausgegebene Studie gibt einen Überblick über Initiativen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich und zeigt auf, wie sich die EU-Gesundheitspolitik mit den EU-Verträgen entwickelt hat. Es werden außerdem Beispiele grenzüberschreitender Kooperationsprojekte vorgestellt, darunter auch TRISAN.

Zur Studie

Study on better cross-border Cooperation for high-cost Capital investments in health

November 2016

Die Studie zeigt auf, dass eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich kostenintensiver und hochspezialisierter medizinischer Großgeräte wirtschaftliche Vorteile für die EU-Mitgliedsstaaten bringen könnte. In vielen Fällen wäre es eine win-win-Situation für alle beteiligten Parteien. Dennoch sind derartige Kooperationen noch selten. Die Studie wurde von Gesundheit Österreich und Sogeti im Rahmen des Gesundheitsprogramms der Europäischen Union verfasst.

Zur Studie (auf Englisch)

Bericht zur Konferenz „Gesundheit ohne Grenzen - Erfahrungen und Aussichten in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung"

November 2014

Der Bericht fasst die Herausforderungen der grenzüberschreitenden Gesundheitskooperation sowie Pilotprojekte und Praxisbeispiele aus dem deutsch-französisch-schweizerischen Grenzraum zusammen, die im Rahmen der Tagung vom 17. und 18. November 2014 in Baden-Baden diskutiert wurden.

Zum Bericht

Vergleichsstudie Deutschland/Schweiz im Rehabilitationsbereich

Juni 2012

Die Studie nimmt einen Vergleich der Rehabilitationskliniken in Deutschland und Frankreich vor. An der Untersuchung waren fünf Kliniken aus dem südlichen Baden-Württemberg und fünf Einrichtungen aus der Schweiz beteiligt, die durch das Projekt „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit Deutschland/ Schweiz im Gesundheitswesen“ tangiert werden. Die Vergleichsstudie ist von den Vertretungen des Gesundheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt und des Landratsamts Lörrachs in Auftrag gegeben worden.

Zur Studie

Nach oben


News & Artikel

Ein Rettungssanitäter transportiert eine Person auf einer Trage zu einem Rettungswagen

Rheinland-Pfalz und Luxemburg vereinbaren grenzüberschreitende Notfallrettung

Die rheinlandpfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Xavier Bettel, Premierminister des Großherzogtums Luxemburg, und Taina Bofferding, Ministerin…

Weiterlesen
Eine junge Pflegerin hält die Hand einer älteren Dame im Rollstuhl

In Deutschland steigt das Interesse an Pflegeberufen

Im Jahr 2019 begannen 71.300 Menschen eine Ausbildung in einem Pflegeberuf, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Das waren 8,2 %…

Weiterlesen
Zeichnung eines Computer- und Handybildschirms mit bunten Feldern

Deutschland: Ein neues Portal gibt Antworten auf Gesundheitsfragen

Am 1. September 2020 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ein Nationales Gesundheitsportal gestartet: Unter www.gesund.bund.de können sich…

Weiterlesen
Logo des Kongresses vom 19. Oktober 2020

Die Corona-Krise fördert den Wunsch nach mehr grenzüberschreitender Zusammenarbeit

„Die letzten Monate haben deutlich gemacht, was wir im Gesundheitswesen an Good Practices haben und wo noch Lücken in unserer grenzüberschreitenden…

Weiterlesen
Eine Ärztin sitzt einer Patientin an einem Tisch gegenüber

Patientenmobilität und Kooperationspotenziale im Gesundheitsbereich im Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau: Ergebnisse einer Umfrage unter Ärztinnen und Ärzten

Das trinationale Kompetenzzentrum TRISAN und der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau haben im Frühling 2019 eine breitangelegte Umfrage unter Ärztinnen…

Weiterlesen

Leitfaden für die Patienten des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau

Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und das trinationale Kompetenzzentrum TRISAN haben einen Leitfaden erstellt, der den Patienten im Eurodistrikt den…

Weiterlesen
Logo des ärztlichen Bereitschaftdienstes im Bas-Rhin

Der ärztliche Bereitschaftsdienst 116 117 (Un médecin 116 117): eine Alternative zur Notaufnahme, die im französischen Département Bas-Rhin getestet wird

Der ärztliche Bereitschaftsdienst 116 117, der am 18. März 2019 im Rahmen einer Pressekonferenz in Straßburg von der französischen Gesundheitsbehörde…

Weiterlesen
Cover des Krankenhausplans des Landes Rheinland-Pfalz

Neue Krankenhausplanung in Rheinland-Pfalz für 2019-2025

Der neue Landeskrankenhausplan gilt ab 2019 und hat einen Planungshorizont bis 2025. Er bezieht sich auf 77 Plankrankenhäuser, verteilt auf 97…

Weiterlesen
Frau und Herr Wickenhäuser

Als deutsche Psychotherapeuten im Elsass – ein Erfahrungsbericht von Herrn und Frau Wickenhäuser (Dipl.-Psych.)

Herr und Frau Wickenhäuser sind Psychotherapeuten in der Verhaltenstherapie und haben ihre gemeinsame Praxis seit 2010 in Wissembourg. Ihren Abschluss…

Weiterlesen
Logo des Preises

Das Projekt NHL-ChirEx: Gewinner des Preises „Prix Unicancer de l’Innovation“ (Innovation im Bereich Onkologie, 5. Auflage)

Dr. Guillaume Vogin, Strahlentherapeut am Institut de Cancérologie de Lorraine (Institut für Onkologie Lothringen), erhielt für sein…

Weiterlesen
Schweizerisches Gesundheitsobservatorium

Publikation des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums: Die Entwicklung der ambulanten Versorgung in den Kantonen - Analyse von sechs Gruppen chirurgischer Leistungen

Für sechs Gruppen von chirurgischen Leistungen besteht neu die Verpflichtung, sie ambulant durchzuführen. Die entsprechende Änderung der Verordnung…

Weiterlesen
Gruppenfoto

Deutsch-polnische Studiengruppe im Euro-Institut: Von der deutsch-polnischen Grenze an den Oberrhein

Eine deutsch-polnische Delegation bestehend aus Gesundheitsakteuren aus dem deutsch-polnischen Grenzraum  wurde vom 6. bis zum 9. November vom…

Weiterlesen
Professor Steinhoff

Eine Prise Idealismus und viel Ausdauer – Ein Porträt über das SEEK-Projekt, das eine grenzüberschreitende Versorgung von Epilepsiepatienten möglich macht

Idealismus ist es, was Herrn Professor Steinhoff, Ärztlicher Direktor im Epilepsiezentrum Kehl-Kork, und Professor Hirsch, Neurologe in den Uniklinken…

Weiterlesen
Corina Creţu, EU-Kommissarin für Regionalpolitik

Wieso Brüssel die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich unterstützt

Ein Interview mit Corina Creţu, EU Kommissarin für Regionalpolitik

Weiterlesen
Logo des französischen Gesundheitsministeriums

Neuorganisation der Behandlungswege im französischen Gesundheitssystem

Im Zuge des Gesetzes zur Modernisierung des Gesundheitssystems in Frankreich vom 26. Januar 2016 findet aktuell eine Umstrukturierung der…

Weiterlesen
Behandlungszimmer in einer Arztpraxis mit einer Liege, einem Schrank mit medizinischem Material und einem Stuhl

Fünf Unterschiede beim Arztbesuch in Deutschland, Frankreich und der Schweiz

Wer den Arztbesuch jenseits der Grenze wagt, wird schnell feststellen, dass es ein paar Unterschiede zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz…

Weiterlesen

Nach oben