Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

News & Artikel

Zum Thema Pflege

Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz soll die Pflege verbessert werden

| Pflege

Um die Finanzierung von Pflegekräften in Krankenhäusern und Pflegeheimen zu verbessern, hat das Bundeskabinett am 1. August das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz beschlossen. Mit dem „Sofortprogramm Pflege“ sollen stationäre Pflegeeinrichtungen ab 2019 13.000 neue Pflegekräfte erhalten. Dabei wird jede aufgestockte Stelle für Pflegefachkräfte in Krankenhäusern voll von der Krankenversicherung finanziert. Daneben sehen weitere Regelungen unter anderem eine Förderung der Digitalisierung in Pflegeeinrichtungen vor, wodurch Pflegekräfte entlastet werden sollen, sowie eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und stationären Pflegeeinrichtungen.

Zu dem neu verabschiedeten Gesetz äußerte sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: „Es tut sich was in der Pflege - mit diesem Signal wollen wir Pflegekräfte in ihrem Berufsalltag unterstützen, neue Pflegekräfte hinzugewinnen und die pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten weiter verbessern.“

Zur Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums

Zurück

Kontakt

info@trisan.org
+49 (0)7851 7407-38

TRISAN / Euro-Institut
Hauptstraße 108
D-77694 Kehl

Anfahrt planen

Weitere Kontaktmöglichkeiten