News & Artikel

EU-Publikation: Förderung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz

Einer von vier europäischen Bürgern erfährt im Laufe seines Lebens ein psychisches Leiden. Krankheit, Arbeitslosigkeit, lang-andauernde Berufsunfähigkeit aufgrund von arbeitsbedingtem Stress und andere psychische Probleme nehmen zu. Die Förderung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz dient dabei nicht allein dem Schutz des Arbeitnehmers, sondern ist auch im Sinne des Unternehmens. Die kürzlich erschienene Publikation der Generaldirektion für Arbeit, Soziales und Integration der EU-Kommission ist als Leitfaden für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und andere Akteure, die in der Gesundheitsförderung tätig sind, konzipiert.

Zur Publikation

Zurück