Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

News & Artikel

Zum Thema Ausbildung des Gesundheitspersonals

Das Projekt NHL-ChirEx: Gewinner des Preises „Prix Unicancer de l’Innovation“ (Innovation im Bereich Onkologie, 5. Auflage)

| Ausbildung

Dr. Guillaume Vogin, Strahlentherapeut am Institut de Cancérologie de Lorraine (Institut für Onkologie Lothringen), erhielt für sein grenzüberschreitendes Projekt den Großen Preis der Jury und den Preis für Management und Personal: „NHL-ChirEx, Verbesserung und Harmonisierung der pluridisziplinären Ausbildung in der Strahlentherapie durch virtuelle Simulationsansätze: eine europäische Initiative“

Das Institut de Cancérologie de Lorraine und die Université de Lorraine (Universität Lothringen) haben zusammen mit den Zentren für Strahlentherapie der Université de Liège (Universität Lüttich), der Universität des Saarlandes, dem Centre de radiothérapie du Luxembourg (Zentrum für Strahlentherapie Luxemburg), der Universität der Großregion und der Johannes Gutenberg Universität Mainz ein gemeinsames innovatives europäisches Ausbildungsprogramm für jetziges und zukünftiges Fachpersonal im Bereich Strahlentherapie entwickelt.

Die Patientenversorgung soll insbesondere durch folgende fünf Achsen garantiert werden: Lernen durch Simulation, E-Learning-Plattform für Röntgenbestrahlung/Erkennung gefährdeter Organe, Festlegung neuer funktioneller Strukturen, Verbesserung der zwischenmenschlichen Kommunikation, Entwicklung eines Detektors für Toxizität und einer gemeinsamen pädagogischen Mega-Datenbank.

Mit Hilfe dieses vierjährigen Programms soll eine gemeinsame Expertise für eine ganze Generation von Gesundheitsakteuren geschaffen werden, bevor grenzüberschreitende Patienten versorgt werden.

Weitere Informationen

https://www.canceropole-est.org/evenements/actualites/le-projet-nhl-chirex-laureat-du-prix-unicancer-de-linnovation

Prix Unicancer de l’innovation

Dies ist der einzige Preis in Frankreich, der ausschließlich der Onkologie gewidmet ist. Er wurde 2014 ins Leben gerufen. Er hat zum Ziel, die innovativsten Maßnahmen der Zentren für Krebsbekämpfung zu fördern und bekannt zu machen.

http://www.unicancer.fr/unicancer/prix-unicancer-innovation

Zurück

Kontakt

trisan@trisan.org
+49 (0)7851 7407-38

TRISAN / Euro-Institut
Hauptstraße 108
D-77694 Kehl

Anfahrt planen

Weitere Kontaktmöglichkeiten