Suchergebnisse

92 Ergebnisse:
Blaulicht- Familie – Wie wird im Ausland gerettet?  
Bei einem Unfall oder bei einer plötzlich eintretenden lebensbedrohlichen Erkrankung kommt es darauf an, möglichst schnell Hilfe zu holen. Damit auch Urlauber im europäischen Ausland schnellstmöglich Rettungskräfte alarmieren können, wurde 2008 die in über 30 europäischen Ländern gültige Notrufnummer 112 eingeführt. Abgesehen vom gemeinsamen Notruf, wird das Lebensretten jedoch in den einzelnen…  
Rückblick auf die TRISAN-Veranstaltung "Mobilität in der Pflegeausbildung am Oberrhein"  
Das trinationale Kompetenzzentrum TRISAN, das im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert wird, hat sich zur Aufgabe gemacht, die Ausbildungseinrichtungen in der Pflege zu vernetzen. TRISAN hat daher am 26. Oktober 2017 Ausbildungseinrichtungen in der Pflege am Oberrhein sowie weitere interessierte Personen zum Seminar „Mobilität in der Pflegeausbildung am…  
In der Presse  
TRISAN in der Presse  
Pressemitteilung_Mobilität_in_der_Pflegeausbildung_26102017.pdf  
Pressemitteilung zur Veranstaltung: „Mobilität in der Pflegeausbildung am Oberrhein – Eine deutsch-französisch-schweizerische Perspektive“ 26. Oktober 2017 von 09:00 – 17:00 Uhr im Euro-Institut Kehl, Villa Rehfus Rehfusplatz 11 - 77694 Kehl Pflegeausbildung ohne Grenzen (Kehl 19.10.2017): Um Kenntnisse über die Bildungsgänge in der Pflege speziell am Oberrhein zu vermitteln sowie Einrichtungen…  
EU-Kommission zitiert TRISAN als Beispiel für grenzüberschreitende Zusammenarbeit  
Die Studie der Europäischen Kommission „European cross-border cooperation on health: theory and practice“, die von Eric Delecosse, Fabienne Leloup und Henri Lewalle durchgeführt worden ist, weist zum einen auf Hürden hin, auf die die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich stoßen kann. Doch viel mehr werden die Chancen sichtbar, die aus der Zusammenarbeit entstehen. Die Studie…  
23.11.2017: Forum zur Auswirkung der Digitalisierung auf Gesundheit und Arbeitsplatz  
Das Euro-Institut organisiert am 23.11.2017 im Europäischen Parlament in Straßburg das deutsch-französische Forum "Auswirkung der Digitalisierung auf Gesundheit und Arbeitsplatz. Arbeiten 4.0, Tele-Arbeit und Prävention". Im Rahmen von Vorträgen werden die Veränderungen der Arbeitswelt am Vormittag aus sozi-ökonomischer, rechtlicher und medizinischer Perspektive sowie aus Sicht der…  
26.10.2017: Seminar zur Mobilität in der Pflegeausbildung am Oberrhein  
Um den Austausch und die Mobilität in der Pflegeausbildung am Oberrhein zu fördern, organisiert TRISAN am 26.10.2017 ein Seminar zum Thema „Mobilität in der Pflegeausbildung am Oberrhein – Eine deutsch-französisch-schweizerische Perspektive“. Die Veranstaltung richtet sich an Personen und Einrichtungen, die ein grenzüberschreitendes Projekt durchführen möchten. Ziel ist es dabei, Kenntnisse…  
30.11.-1.12.2017: Konferenz "20 Jahre MOT und Ausblick auf 2020"  
Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens lädt die MOT vom 30.11. bis zum 1.12.2017 zu einer Konferenz nach Brüssel ein. Thematisiert werden im Rahmen von Podiumsdiskussionen und Vorträgen unter anderem die Erfolge und Hindernisse der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in den letzten 20 Jahren. Mit dem grenzüberschreitenden Krankenhaus in Cerdanya an der französisch-spanischen Grenze wird…  
Impfpflicht oder Aufklärung – Wie Impfraten erhöht werden können  
Impfen ist eine vergleichsweise kostengünstige Maßnahme der Krankheitsprävention und erzielt zugleich eine große Wirkung: Wenn sich etwa 80% eines Jahrgangs gegen Masern, Mumps und Keuchhusten impfen lassen, reduziert das das Risiko, dass sich diese Krankheiten ausbreiten. Man spricht dann von einer Herdenimmunität. Das bedeutet, dass ab einer gewissen Impfrate auch solche vor einer Ansteckung…  
Auf einen Kaffee mit Frau Dr. Irene Renz  
In Fragen der grenzüberschreitenden Prävention und Gesundheitsförderung ist sie ohne Zweifel Ansprechpartnerin Nummer 1: Frau Dr. Irene Renz hat durch ihre Arbeit als Apothekerin den Einstieg in das Gesundheitswesen gefunden. Da sie das Berufsfeld Gesundheitsförderung und Prävention schon immer fasziniert hat, hat sie im Anschluss an ihre Doktorarbeit einen Master in Public Health absolviert.…  
Suchergebnisse 21 bis 30 von 92