Gesundheits-News

Am Oberrhein

26.03.2019 15:37 Alter: 25 days

Frankreich: Gesetzentwurf über die Organisation und Änderungen des Gesundheitssystems


Timo Klostermeier / pixelio.de

Die französische Gesundheitsministerin hat einen Gesetzentwurf über die Organisation und Änderungen des Gesundheitssystems vorgestellt und bekannt gegeben, wie diese Änderungen umgesetzt werden sollen.

Mit der Strategie „Meine Gesundheit 2022“ ("Ma santé 2022"), die vom französischen Präsidenten am 18. September 2018 verkündet wurde, sollen Antworten auf die aktuellen Herausforderungen des Gesundheitssystems wie regionale Unterschiede, Alterung der Bevölkerung und Erhöhung des Aufkommens chronischer Krankheiten gefunden werden.

Erster Bestandsteil dieser Strategie ist das Gesetz vom 22. Dezember 2018 über die Finanzierung der französischen Krankenkasse (loi du 22 décembre 2018 de financement de la sécurité sociale) im Jahr 2019.

Der Gesetzentwurf über die Organisation und Änderungen des Gesundheitssystems hat zum Ziel, das Gesundheitssystem auf regionaler Ebene besser zu organisieren und den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern. Kooperationen zwischen Gesundheitsakteuren und –berufen sollen unterstützt sowie die Qualität und Sicherheit der Gesundheitsversorgung sichergestellt werden.

Die gesamte Reform des Gesundheitssystems hat u.a. folgende Ziele:

  • die Neugestaltung des Medizinstudiums zur Erhöhung der Anzahl ausgebildeter Ärzte
  • neue regionale Organisationsformen
  • Schaffung wohnortnaher Krankenhäuser
  • Digitalisierung des Gesundheitssektors

Im März 2019 hat das französische Parlament (Assemblée nationale) insbesondere folgende Punkte im Rahmen des Gesetzentwurfs im Gesundheitsbereich debattiert und beschlossen:

  • Schaffung gebietsorientierter Strukturen (projet territorial de santé) zwischen Vertragsärzten, Krankenhäusern und sozialmedizinischen Diensten zur besseren Koordinierung des Versorgungsangebots und des Behandlungswegs des Patienten
  • Die Möglichkeit für Apotheker und Hebammen bestimmte Impfungen zu verschreiben
  • Die Möglichkeit für Apotheker bestimmte Medikamente ohne Rezept im Fall harmloser Krankheiten auszuhändigen
  • Die Abschaffung des Numerus clausus zur Zulassung zum Medizinstudium

 

Für weitere Informationen:

Protokoll des Ministerrats vom 13. Februar 2019:

https://www.gouvernement.fr/conseil-des-ministres/2019-02-13/organisation-et-transformation-du-systeme-de-sante

Gesetzentwurf über die Organisation und Änderungen des Gesundheitssystems:

https://www.legifrance.gouv.fr/affichLoiPreparation.do?idDocument=JORFDOLE000038124322&type=general&typeLoi=proj&legislature=15

Öffentliche Sitzungen der Assemblée nationale – Diskussionen zum Gesetzentwurf im Gesundheitsbereich:

www.lcp.fr/emissions/seance-publique-lassemblee-nationale/292889-seance-publique-lassemblee-nationale