Gesundheits-News

Am Oberrhein

27.03.2018 10:06 Alter: 27 days

10. Deutsch-Französisches Rettungsdienstsymposium


Am 7. April 2018 findet im Musée d'Art Moderne in Straßburg das 10. Deutsch-Französische-Rettungsdienstsymposium statt. Das Symposium wird gemeinsam organisiert von dem Ortenau Klinikum Kehl, den SAMU 67/ Hôpitaux Universitaires de Strasbourg, dem DRK Rettungsdienst Ortenau gGmbH, der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz und dem Eurodistrikt Strasbourg Ortenau. Die Vorträge und Podiumsdiskussionen behandeln unter anderem die Polytraumaversorgung in Straßburg und der Ortenau, die Zukunft der Vereinbarung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Rettungsdienste Elsass/ Baden-Württemberg, einen Praxisaustausch zum Thema Patientenversorgung im Nachbarland sowie die Frage, ob Simulationstrainings für Gesundheitsberufe eine Möglichkeit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit darstellen.

 

Programm:
08:30 Eintreffen und Registrierung
09:00 10 Jahre Deutsch-Französisches Rettungsdienst-Symposium Dr. Rolf Ermerling
09:15 Vorstellung TRISAN Anne Dussap
10:00 Polytraumaversorgung in Strasbourg Dr. Alain Meyer / Dr. Mickael Forato
10:30 Kaffeepause
11:00 Polytraumaversorgung in der Ortenau Dr. Eike Mrosek
11:45 Vereinbarung über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich der Rettungsdienste Elsass/Baden-Württemberg : Quo vadis? Dr. Claudine Remakel / Dr. Wim Skibba
12:45 Mittagspause
14:15 Patientenversorgung im Nachbarland: Wie könnte die Praxis aussehen?
Dr. Claudine Remakel / Dr. Wim Skibba
15:15 Simulationstraining für Gesundheitsberufe: eine Möglichkeit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit? Véronique Brunstein / Dr. Anne Weiss
16:00 Abschluss


Gebühren 10€, beinhalten Essen und Getränke.


Anmeldung Frau Katrin Müller, Sekretariat Anästhesie Ortenau Klinikum Kehl
Email: anaesthesie@kel.ortenauklinikum.de

Weitere Informationen